Wird der Bürgertest bezahlt oder entstehen mir kosten?
Die entstehenden Kosten werden uns von der Kassenärztlichen Vereinigung ersetzt. Ihnen entstehen keine Kosten.
Wie funktioniert der Test?
Wir setzen an unseren Teststandorten sogenannte PoC (Point of Care) Antigen Schnelltests ein. Das Testprinzip basiert darauf, dass bestimmte Oberflächenstruktren (Antigene) des SARS-CoV-2-Virus nachgewiesen werden. Dies geschieht in einem Lateral-fow-Testverfahren. Wenn entsprechende Antigen-Oberflächenstrukturen im Probenmaterial vorhanden sind, wird dies über eine farbige Bande angezeigt. Wir setzen an unseren Teststandorten vorrangig Speichel-/ Sputum-Antigentests ein. Nach Registrierung am Testzentrum erhalten sie ein personalisiertes Probengefäß in das sie in einem abgetrennten, sichtgeschützten Bereich etwas Speichel (ca. 2 Milliliter) aus dem Rachenbereich sammeln. Vor Abgabe des Speichels müssen sie sich dazu einmal räuspern, um Speichel aus dem Rachenbereich zu lösen. Das Probengefäß geben Sie einfach im Probenabgabebereich bei unserem Personal ab und können unser Testzentrum dann verlassen. Bei Personen, die nicht genügend Speichel abgeben können, oder bei Lieferengpässen, setzen wir anstelle des Speichel-/Sputum-Antigentests Rachenabstrich-Antigen-Tests ein. Nach Registrierung am Testzentrum wird dann durch unser speziell geschultes Personal mit einem sterilen Tupfer bei Ihnen ein Rachenabstrich genommen. Danach können Sie das Testzentrum wieder verlassen. Das Testergebnis können Sie dann in der Regel nach ca. 20 Minuten bequem online abrufen. Ein Warten am Testzentrum ist daher nicht notwendig.
Darf ich vor dem Test ganz normal essen und Trinken?
Nein. Die Empfindlichkeit des Tests kann sinken, wenn kurz vor der Probennahme gegessen oder getrunken wurde. Auch Zähneputzen kurz vor der Probennahme kann die Empfindlichkeit des Testes senken. Sie sollten mindestens 30 Minuten vor der Testung daher weder Essen noch Trinken.
Wie lange dauert die Probeentnahme?
Die Probenahme dauert erfahrungsgemäß maximal 1 Minute. Um unnötige Wartezeiten und Menschenansammlungen am Testzentrum zu vermeiden, arbeiten wir mit festen Terminen, die bequem online und kostenfrei über https://covida-testzentrum.de gebucht werden können. Sollten Sie keine Möglichkeit zur online-Anmeldung haben, so können Sie auch vor Ort eine Anmeldung vornehmen, sofern noch freie Termine verfügbar sind.
Wie sicher sind die Antigen Schnelltests?
Die in unseren Testzentren verwendeten Antigen-Schnelltests sind beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen/gelistet. Antigen-Schnelltests sind i. d. R. etwas weniger empfindlich als PCR Tests, sie haben aber den Vorteil, dass das Ergebnis innerhalb weniger Minuten vorliegt. Bei Interesse können sie die jeweiligen Daten aus den klinischen Studien zu Sensitivität, Spezifität und Genauigkeit der von uns verwendeten Tests an unseren Teststandorten einsehen. Die Sensitivität eines Tests ist ein Maß dafür, inwieweit SARS-CoV-2 Infizierte auch als solche erkannt werden. Die Spezifität eines Tests ist ein Maß dafür, inwieweit nicht mit SARS-CoV-2 Infizieret als solche erkannt werden. Zu beachten ist allerdings, dass die Antigen-Konzentration im Verlauf der Erkrankung schwanken kann und unter die Nachweisgrenze des Antigen-Tests fallen kann. Eine mögliche Infektion kann aufgrund negativer Testergebnisse daher nicht vollständig ausgeschlossen werden.
Wie lange muss ich auf das Testergebnis warten?
Sie können das Test-Ergebnis ca. 20 Minuten nach Probenabgabe online abrufen. Wenn Sie nicht über die dafür nötige Technik (Smartphone, Tablett, PC oder dergleichen) verfügen, drucken wir die Bescheinigung über das Testergebnis am jeweiligen Testzentrum auch für Sie aus.
Was passiert wenn der Test Positiv ist?
Sollte der Test positiv (d.h. spezifische Oberflächenstrukturen (Antigene) des SARS-CoV-2 Virus wurden nachgewiesen) ausfallen, begeben Sie sich bitte unverzüglich in die häusliche Quarantäne („Absonderung“ im Sinne des § 30 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)). Kontaktieren Sie zur nun benötigten Durchführung eines PCR-Tests umgehend Ihren Hausarzt oder die Leitstelle unter der Nummern 116117. Selbstverständlich können Sie auch während der Öffnungszeiten gerne an unseren Testzentren einen kostenlosen Rachenabstrich für die Bestätigungs-PCR durchführen lassen. Es ist sich an folgende Maßnahmen der QuarantäneVO NRW zu halten. Weitere Informationen hierzu finden Sie über folgenden Link: https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus#a5bc0df5
Wann sollten Sie den Test nicht machen?
Sollten sich bei ihnen Symptome zeigen, welche auf eine mögliche Infektion hinweisen (z. B. Erkältungssymptome wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Verlust oder Verringerung des Geschmacks-/Geruchssinnes), dürfen Sie nicht im Rahmen der Bürgertestung getestet werden. Wir lehnen in diesem Fall die Probenahme und die Durchführung des Testes ab. Sollten Sie Symptome aufweisen, die auf eine SARS-CoV-2 Infektion hinweisen, wenden Sie sich bitte direkt an ihren Hausarzt oder die Leitstelle unter 116117. Der kostenlose Bürgertest darf nur an symptomfreien Bürgern durchgeführt werden.
Welche Dokumente muss ich zum Test mitbringen?
Erscheinen Sie bitte mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass und dem QR-Code, den sie vorher von uns in einer Email erhalten haben. Um unnötige Wartezeiten und Menschenansammlungen am Testzentrum zu vermeiden, arbeiten wir mit festen Terminen, die bequem online und kostenfrei über https://coronatestzentrum.nrw gebucht werden können. Sollten Sie keine Möglichkeit zur online-Anmeldung haben, so können Sie auch vor Ort eine Anmeldung vornehmen, sofern noch freie Termine verfügbar sind.
Wie ist der Ablauf des Tests?
Um einen Corona-Antigen-Schnelltest durchzuführen, buchen Sie auf der Seite einen Termin. Erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin am Standort und bringen Sie Ihren Personalausweis sowie den QR-Code mit, den Sie zuvor per Email erhalten haben. Der Test wird von speziell geschultem Personal durchgeführt. Wir setzen an unseren Teststandorten vorrangig Speichel-/ Sputum-Antigentests ein. Nach Registrierung am Testzentrum erhalten sie ein personalisiertes Probengefäß in das sie in einem abgetrennten, sichtgeschützten Bereich etwas Speichel (ca. 2 Milliliter) aus dem Rachenbereich sammeln. Vor Abgabe des Speichels müssen sie sich dazu einmal räuspern, um Speichel aus dem Rachenbereich zu lösen. Das Probengefäß geben Sie einfach im Probenabgabebereich bei unserem Personal ab und können unser Testzentrum dann verlassen. Bei Personen, die nicht genügend Speichel abgeben können, oder bei Lieferengpässen, setzen wir anstelle des Speichel-/Sputum-Antigentests Rachenabstrich-Antigen-Tests ein. Nach Registrierung am Testzentrum wird dann durch unser speziell geschultes Personal mit einem sterilen Tupfer bei Ihnen ein Rachenabstrich genommen. Danach können Sie das Testzentrum wieder verlassen. Das Testergebnis können Sie dann in der Regel nach ca. 20 Minuten bequem online abrufen. Ein Warten am Testzentrum ist daher nicht notwendig. Wenn Sie nicht über die dafür nötige Technik (Smartphone, Tablett, PC oder dergleichen) verfügen, drucken wir die Bescheinigung über das Testergebnis am jeweiligen Testzentrum auch für Sie aus.
Ab welchem Alter kann der Test durchgeführt werden?
Kinder dürfen ab 2 Jahren (in Begleitung der Eltern) getestet werden. Wir können keine Garantie auf ausreichende Materialgewinnung zur korrekten Testauswertung geben. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zum Test erscheinen.
Wann und wie erhalte ich mein Testergebnis?
Ca. 15-20 Minuten nach Ihrer Testung können Sie Ihr Ergebnis mit dem Barcode und Ihrer E-Mail Adresse auf dieser Seite abrufen. Dort wird Ihnen Ihr Testergebnis zusammen mit Ihren persönlichen Daten sowie Uhrzeit und Datum der Testung angezeigt. Aus Datenschutzgründen ist das Ergebnis online für max. 24 Stunden sichtbar, in dieser Zeit muss es abgerufen werden. Wird das Ergebnis nicht abgerufen muss ein erneuter Test durchgeführt werden Wenn Sie nicht über die dafür nötige Technik (Smartphone, Tablett, PC oder dergleichen) verfügen, drucken wir die Bescheinigung über das Testergebnis am jeweiligen Testzentrum auch für Sie aus.
Wie oft darf der Test wiederholt werden?
Jeder Bürger hat das Recht, sich mindestens einmal in der Woche kostenfrei testen zu lassen.
Ist der Bürgertest ausreichend für eine Auslandsreise?
Wir möchten Dich bitten, Dich bei Deinem Reiseanbieter oder beim Auswärtigen Amt zu informieren, ob ein Antigen-Schnelltest oder PCR-Test für dein Reiseziel benötigt wird. Bei Bedarf können wir Dein Testergebnis zu einem Aufpreis von 5 Euro auf Englisch übersetzen.
Wie lange kann ich einen Test kostenlos stornieren?
bis 24h vorher kann der Test storniert werden? Bei nicht abgesagten Testterminen behalten wir uns vor den Test mit 40€ in Rechnung zu stellen.